Donnerstag, 9. August 2012

Aufgebraucht Juni/Juli














Ja, da ist mal wieder ne Kleinigkeit zusammengekommen ;)
















Nachkaufprodukte sind in jedem Fall das Balea Reinigungsshampoo, welches ich ca 1x pro Woche und immer vor dem Färben benutze und die Frizz Ease Haarkur. Habe zur Zeit 3 Kuren mit denen ich mich abwechsel, damit sich meine Haare nicht langweilen ;)
Das Kindershampoo hab ich benutzt, weil ich nach der OP so veränderte und empfindliche Kopfhaut hatte. Es ist sehr mild und ich kann es auf jeden Fall empfehlen. Werde es vermutlich aber erst mal nicht nachkaufen (In meinem Schrank steht noch eine ganze Armee an Shampoos, die ich dringend mal benutzen muss ;))
Das Friseurshampoo ist im Gegensatz zur Spülung echt gut, aber für 17€ erwarte ich mir mehr. Da können Drogerieshampoos locker mithalten.
Im Moment mach ich übrigens das Guhlshampoo+ Spülung für lange Haare leer und bin Hin & Weg, aber dazu dann im nächsten "Leergemacht-Post" mehr.
Vom Frottee-Shampoo bin ich etwas ab.
Habe zwar weiterhin schnell fettendes Haar, aber da meine Haare so dunkel sind sah man den Grauschleier immer, den das Trockenshampoo hinterlässt. Egal was ich gemacht hab. Meine neue Routine ist mittlerweile Abends Babypuder auf die Ansätze zu streuen und morgens mit NICHT fettigem Haar wach zuwerden. Hilft mir wenigstens bis zum kommenden Abend. Ja ich weiß, ich könnte sie auch täglich waschen, allerdings bekommt das meinen Haaren überhaupt nicht, da sie in den Lägen ziemlich trocken sind und Farbe hält so natürlich auch nicht besonders lang.
















Ich fang mal mit dem an, was ich nicht nachkaufen werde:
Die Avene und Vichy-Gesichtscremes. Hab zwar an beiden nichts auszusetzen, aber sie sind mit beide nicht reichhaltig genug, da meine Haut megatrocken ist.
Die Nachtcreme von Loreal fühlt sich zwar ganz gut an, aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass ich mir die Haut mit Tonnen Silikonen zukleister. Hab grad noch nen 2. Pott im Gebrauch (war ein Angebot) und dann werd ich mal sehen. Die Augencreme aus dieser Youthcode-Reihe hat bei mir übrigens wirklich was bewirkt. Allerdings teste ich grad die Augencreme von Vichy, wo der Effekt nicht so mega ist, aber die Augenpartie sich viel gepflegter anfühlt.
Peelingtücher und Aprikosenpeeling kauf ich auf jeden Fall nach. V.a. die Tücher sind meine Evergreens ;)
Gesichtswasser und Gesichtsmilch waren zufriedenstellend, aber wenn da jm. einen Tipp hat, was Gesichtswasser angeht, immer her damit!! :)
















Zum nachkaufen werd ih mich wohl für den Entferner von Ebelin entscheiden (wobei sich beide nicht soo viel tun) und von dem Essence "Better than Gel Nails-Top Coat" war ich so begeistert, dass ich schon ne 2. Flasche im Gebrauch hab. Nur leider funktionierts jetzt garnichicht mehr so gut. Ob ich jetzt ein Montagsprodukt erwischt habe? Jedenfalls trocknet er garnicht richtig durch. Enttäuschend. Benutze jetzt von Essie Good to Go und bn schwer verliebt :) Ist natürlich ein preislicher Unterschied vorallem so oft wie ich umlakiere ;)
















Ohne Worte :)

















Das Catrice Make Up ist zwar icht mein heiliger Grahl, aber es erfüllte so einigermaßen gut seinen Zweck. Was mich stört ist die Haltbarkeit und sie könnt noch etwas deckender sein, aber ansonsten war´s schon ok. Die Photo Finish steht noch bei mir im Regal und die mag ich garnicht leiden, da sie sich immer in die Poren absetzt. Vielleicht schau ich mich im Herbst doch mal nach einer Foundation im High End-Bereich um. Hat jm. Tipps?
Die Maxfator False Lash Effect-Mascara kann ich in jedem Fall weiterempfehlen, was ich von der Multi Action absolut nicht behaupten kann. In meinen Augen der Aller größte Sch*** überhaupt. Verstehe den Hype absolut nicht. Mit meinen Wimpern macht sie rein garnichts. Nada! Niente! Nothing! Nüüüs!!!
Ab in den Müll damit!!!

Habt ihr schon Produkte von oben getestet? Was sagt ihr dazu? Habt ihr andere Erfahrungen gemacht?

Keine Kommentare:




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Seiten